Skip to main content

Funktion einer Tauchkreissäge

Die Tauchkreissäge hat, im Gegensatz zur Handkreissäge, ein getrennt zum Motor eingebautes Sägeblatt. Diese Ausführung dient zur Möglichkeit der Absenkung des Sägeblattes. Nun bietet diese Gegebenheit einen exzellenten Vorteil. Dem Bearbeiter des jeweiligen Produktes, ist es möglich an einer Stelle, nach Belieben, mit der Arbeit zu beginnen. Könnte man das Sägeblatt nicht senken, so wäre der Beginn der Arbeit immer an einer Kante. Nun kann sich für manche, dass Herstellen von Ausschnitten, sehr positiv verändern. Als gutes Beispiel dient die Küche, mit der Ausschneidung der Spüle.

Ein belangvoller Punkt ist, dass die Tauchkreissäge in Verwendung ihrer Führungsschienen ihr ganzes Potential entfalten kann. Äußerste Präzisionsarbeiten, werden von Facharbeitern und Perfektionisten niemals ohne diese ausgeführt.

Das Sägeblatt für die Tauchkreissäge

Ebenso spielt das Sägeblatt eine wichtige Rolle. Die beste Tauchsäge die man erstehen kann, wird ohne einem hochwertigen Sägeblatt und richtiger Führungsschiene zum Flohmarktartikel. Sie sollte für Längsschnitte ein Sägeblatt mit wenigen Zähnen besitzen, etwa 12 Stück, wie auch vermehrte Stückzahl an Zähnen für Querschnitte (etwa 32). Wer hier zu sparen anfängt, kauft sich teuer ein.

Am professionellsten wird hier mit einem Hartmetall- Sägeblatt gearbeitet. Dies ist ein gut verarbeiteter Metallkörper, welcher aus robustem Stahl besteht. Möchte man ein schnelles “stumpf werden” des Sägeblattes vermeiden, ist man hiermit besser beraten.

 Sicherheit

Zur bedeutend wichtigen Funktion, nehmlich der Sicherheit, kommt die Aufgabe des Spaltkeils. Der Spaltkeil hält, unter der andauernden Arbeit mit dem etwaigen Produkt die Schnittfugen frei. Dies bedeutet, dass das Werkstück dadurch seine Spannung verliert. Die mögliche auftretende Spannung des Produktes, würde ein Arrivieren der Zähne bedeuten und könnte diese gänzlich aus der Schnittfuge heraus hebeln. Dies kann sich gar lebensbedrohlich auf den Nutzer auswirken.

Möchte man doch, aus einem etwaigen Grund den Spaltkeil demontieren – weil er bei einem Ausschnitt störe, dann ist dies kurzweilig auch möglich. Am besten jedoch, wäre die Variante der Tauchkreissäge mit versenkbarem Spaltkeil. Hierbei fährt der Spaltkeit bei einem Tauchschnitt automatisiert zurück und klappt – sobald die Arbeit beendet ist, wieder in seine Ausgangsposition.

Drehzahlregulierung

Eine Drehzahlregulierung ist auch bei Fachvarianten von Tauchkreissägen angedacht worden. Als Hobbyheimwerker, oder auch Professionist, ist es wichtig seine Bearbeitungsmaterialien zu kennen, um hierbei die richtige Tauchsäge auswählen zu können. Benötigt wird die Drehzahlregulierung um viele verschiedene Materialen bearbeiten zu können. Für die eventuelle Beratung im Fachmarkt dazu gilt:

  • Hohe Drehzahl Holz
  • Mittlere bis niedrige Drehzahl Kunststoff

Bei Kunststoffprodukten, ist es noch wichtig die Aufmachung – ob hart oder weich – zu kennen.